RUPRECHT ARCHITEKTEN. PROJEKTE. ÜBER UNS. JOBS. KONTAKT.

Berufsfachschule Winterthur

 

Auftraggeber: Hochbauamt Kanton Zürich

Architektur/Gesamtleitung: Ruprecht Architekten

Team Architektur: Rafael Ruprecht, Nicolas Girardin, Martino Romani, Oliver Vogler, Julia Kolb, Gilles Gasser

Baumanagement/Gesamtleitung: b+p baurealisation AG

Landschaftsarchitektur: Heinrich Landschaftsarchitektur GmbH

Bauingenieur/Brandschutz: WaltGalmarini AG

HLKK-Ingenieur: Waldhauser + Hermann AG

Elektroplanung/MSRL: Mettler + Partner AG

Sanitärplanung: Gruner Gruneko AG

Bauphysik: BAKUS Bauphysik & Akustik GmbH

Lichtplanung: Michael Josef Heusi Tages- und Kunstlicht GmbH

Visualisierungen: Space Communication GmbH

Verfahren: Offener Projektwettbewerb, 3. Preis, 2019

 

Der Neubau der Berufsfachschule Winterthur ist mit seinen Orangerien ein nach Aussen orientierter atmosphärischer Ort der Lehre und des Austausches inmitten einer zusammenhängenden Parklandschaft. Als hochflexibler und effizienter Bildungsbau bietet er Dichte und Weite, Austausch und Rückzug. Er ist ein Sinnbild für die unterrichteten Berufsgattungen und steht für eine Bildungsstätte an der die menschliche Begegnung in einer freundlichen Atmosphäre gelehrt und gelebt wird.

Der Neubau versteht sich als repräsentatives Gebäude, welches im Bildungsmarkt mit Strahlkraft bestehen kann. Das durchlässige Erdgeschoss lädt ein und dient einer einfachen Besucherführung. Die architektonische und räumliche Zusammenfassung zweier Geschosse bricht das erhebliche Volumen auf die heterogene Massstäblichkeit der Umgebung herunter.

© 2019   Ruprecht Architekten GmbH

RUPRECHT ARCHITEKTEN.
PROJEKTE. ÜBER UNS. JOBS. KONTAKT.
RUPRECHT ARCHITEKTEN. PROJEKTE. ÜBER UNS. JOBS. KONTAKT.